Qualität!

Vom Gründungstag unseres Unternehmens an, haben wir die Qualität unserer Produkte
--- hauptsächlich in Bezug auf deren Sicherheit ---
in den Vordergrund gestellt.
Nicht nur bei uns „vor Ort" sondern bereits bei unseren Lieferanten werden die von uns geforderten Prüfungen effektiv durchgeführt

Nicht nur wir reden von Qualität, sondern dieses Schlagwort ist in fast aller Munde.

Wir möchten daher einmal das Wort Qualität unter die Lupe nehmen:

Was ist Qualität?

  • Gemäß DIN 55 350 Teil 11 ist Qualität „die Beschaffenheit einer Einheit bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen"

          Anders ausgedrückt, bedeutet Qualität für jeden etwas anderes!

  • Habe ich ein paar Millionen auf der Bank, fängt für mich der Begriff Qualität möglicherweise erst bei einem Bungalow in der teuersten Wohngegend einer Stadt, mit mindestens Sauna, Solarium, Swimmingpool und mindestens einem Sportwagen in der Garage an.
  • Bin ich „Otto Normalverbraucher" sind meine Qualitätsansprüche möglicherweise schon in vollstem Umfang befriedigt, wenn mein Eigentum aus der Hälfte eines bezahlten Reihenhauses besteht, und mein Auto ein Kleinwagen draußen auf einem öffentlichen Parkplatz ist.

So wie Sie z.B. bei einem Schnupfen ein Papiertaschentuch qualitativ als hochwertig ansehen, Hauptsache es hält den Vorgang des Nase-putzens aus, ohne daß Sie sich anschließend auf der Toilette die Hände waschen müssen...

... so ist der Zweite möglicherweise nur dann mit der Qualität seines Taschentuches zufrieden, wenn es aus reiner Seide hergestellt wurde.

Sie sehen: Qualität wird von jedem anders empfunden.

Auch in unserem Metier, empfindet der Eine die Qualität als ausgesprochen gut, wenn der Preis so gering wie möglich ist, wobei der Zweite die Qualität als gut bezeichnet, wenn das Produkt den Erfordernissen der Sicherheit Sorge trägt.

Unser Bestreben ist es, diese beiden unterschiedlichen Qualitätsauffassungen --- mit denen wir fast täglich konfrontiert werden --- unter „einen Hut zu bringen" um alle unsere Kunden befriedigen zu können.

Was tun wir für die Qualität unserer Produkte?

Da die Zertifizierung des Qualitätsmanagements nach der DIN EN ISO 9000 er Reihe recht wenig über die Qualität der Produkte aussagt, haben wir unternehmensinterne Systeme entwickelt. Diese bewirken, daß auf der einen Seite alle sicherheitstechnischen Anforderungen - die an ein Produkt gestellt werden - sichergestellt sind, wir gleichzeitig auf der anderen Seite aber nicht unnötige --- und in der Produktions-, der End- und der TÜV-Kontrolle kostenintensive Prüfungen verlangen --- für Eigenschaften die sicherheitstechnisch absolut unerheblich sind.

Um so weit wie möglich sicher zu stellen, daß keine Ware aus unseren Importen sicherheitstechnische Mängel aufweisen, arbeiten wir sehr eng mit dem TÜV-Rheinland zusammen, welcher die Waren gemäß ISO 2859 vor der Verschiffung nach unseren, bzw. nach gemeinsam erarbeiteten oder vom Kunden verlangten Prüfvorgaben untersucht.

Erst nachdem unsere Qualitätssicherungsstelle dieses Prüfergebnis kontrolliert und freigegeben hat, gelangt die Ware an uns zum Versand und wird verschifft. Intern als dokumentationspflichtig deklarierten Teile werden zusätzlich nach dem Eintreffen in unserem Lager noch einmal geprüft um die Konformität zwischen dem TÜV-Ergebnis und unserem eigenen noch einmal bestätigt und dokumentiert zu bekommen.

Wie stellen wir den qualitativen Fortschritt sicher?

Durch intensive Kontakte, welche unsere QS-Stelle mit Normenausschüssen, verschiedenen Arbeitssicherheitsschutzstellen usw. betreibt, sobald ein Qualitätsproblem auch nur im Ansatz erkennbar wird, sind wir bestrebt auf dem Stand der neuesten Sicherheitstechnik zu arbeiten, was nicht nur Produkte betrifft die wir bereits im Programm führen, sondern gerade im Vorfeld, vor der Aufnahme neuer Produkte in unser Lagersortiment. Ebenfalls stehen wir jeder objektiven Kritik offen gegenüber und auch berechtigte Reklamation ergeben, daß sie in unserem Qualitätssicherungssystem direkt zu Änderungen führen, welche der permanenten Verbesserung unseres Qualitätsstandarts dienen.

Was wir nicht können:

(Weil wir nicht dürfen)!!!

Oft werden wir von unseren Kunden gefragt, ob wir für unsere Lagerartikel eine Werksbescheinigung oder ein Zeugnis gemäß DIN EN 10204 ausstellen können. Obwohl wir als Importeure - gemäß dem Produkthaftungsgesetz - als Hersteller gelten, und im vollen Umfang, für die von uns importierten Produkte, haftbar gemacht werden können

zeugnis.gif (6208 Byte)

untersagt die DIN EN 10204 eindeutig und zweifelsfrei (zusätzlich telefonisch durch den Obmann der oben angeführter DIN bestätigt) die Ausstellung derartiger Bescheinigungen oder Zeugnisse für importierte Artikel!
Bei uns können Sie aber sicher sein, daß wir darauf achten, daß alles getan wird damit unsere Produkte den Qualitäts- oder DIN-Anforderungen entsprechen, ohne daß wir Sie, mit einem Zeugnis nach DIN EN 10204 - welches wir nicht ausstellen dürfen - in zweifelhafter Sicherheit wiegen.